Rezension – Nirgends wirst Du sicher sein – Nancy Bush

nirgends-kannst-du-sicher-seinKlappentext:

Um Haaresbreite entgeht Liv einem Massaker an ihrem Arbeitsplatz. Doch galt der Anschlag tatsächlich der Software-Firma, wie die Polizei vermutet? Liv befürchtet, dass sie das eigentliche Ziel war und dass das geheimnisvolle Päckchen aus dem Nachlass ihrer Mutter etwas damit zu tun hat. Aber Undercover-Detektiv Rafferty ist der Einzige, der ihr glaubt.

Gemeinsam begeben sie sich auf eine beispiellose Jagd nach einem perfiden Killer…

Das ist der erste Teil um die Polizei Zwillinge Rafferty. In diesem Teil geht es um Verfolgungswahn, den die junge Liv seit ihrer Kindheit besitzt. Livs Kindheit wird durch ein dramatisches Erlebnis überschattet. Seit ihrem 6 Lebensjahr ist das vorher sehr fröhliche Mädchen nicht mehr sie selbst. Zwanzig Jahre später bekommt sie von einer Anwaltskanzlei ein Päckchen, angeblich von ihrer Mutter. Wie kann das sein, denn die Mutter ist seit Jahren tot!  Nach dem Anschlag auf ihre Firma, verschwindet Liv spurlos. Sie spührt, dass sie verfolgt wird. Immer wieder sieht sie den selben Wagen vor ihrer Haustür. Nach dem Anschlag wird auch noch ihr Nachbar ermordet. Das ist zuviel für die junge Frau. Sie flüchtet ins Cafe, indem ihr Bruder darüber wohnt. Bei ihrem Bruder wohnt eine Art Betreuerin, die Liv nicht leiden kann. Denn durch Gespräche mit Liv fällt der Bruder jedesmal in eine Art Trance. Aber die junge Frau lässt sich nicht abhalten ihren Bruder zu besuchen. Vor dem Cafe springt die Frau in den nächsten Wagen. Am Steuer sitzt Detective August Rafferty, in Undercover. Der Detective lässt sich auf ein gefährliches Spiel ein, indem Liv ihn fesselt in seinem eigenen Haus. Nicht einmal sein Zwilling September weiß, wo ihr Bruder sich aufhält. Doch durch die Enge und Nähe von Liv, kommt der Detective der jungen Frau immer näher. Wie die Geschichte ausgeht? LESEN

Doch was hat das Kind gesehen, dass es so massiv verdrängt? Livs Bruder ist durch das gleiche Erlebnis ebenfalls sehr verändert. Während des Lesens habe ich immer wieder überlegt, wer die Kindheit der Geschwister auf den Gewissen hat. Das Ergebnis war sehr überraschend.

In Teil 1 ist am Ende eine Leseprobe auf Teil 2. Das hat nur einen Sinn, Sucht wie geht es weiter! Ich danke Droemer Knaur für das Rezensionsexemplar und bedanke mich besonders bei Patricia Kessler für die gute Zusammenarbeit.

Melisa Schwermer Rezension Aus dem Verborgenen

Aus_dem_Verborgenen_Melisa_SchwermerElsa zieht von Hamburg nach Frankfurt, als sie ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Elsa hat in Frankfurt studiert und kennt noch einige Kommunitonen. Elsa’s neue Nachbarn gefallen ihr, bis auf ihren Nachbarn auf der anderen Seite. Doch diesen komischen Kauz hält Elsa für einen harmlosen Spinner.

Besonders geht es der neuen Mieterin auf den Geist, dass ewig Männer vor ihrem Fenster stehen und den Namen ihrer Vormieterin rufen. Elsa beschwert sich beim Vermieter. Kurz nach diesem Gespräch erfährt sie, dass ihre Vormieterin eine Therapeutin für Sex-Probleme gewesen war und ihr Schild immer noch an der Aussenwand befestigt ist. So ruft Ella noch einmal bei ihrem Vermieter an. Der Vermieter meint lapidar, dass würde in der nächsten Zeit abgebaut werden. Doch Elsa hat auch ein persönliches Interesse an der Vormieterin, nachdem sie erfährt, dass diese in ihrer eigenen Wohnung überfallen worde von einem ihrer Patienten.

Doch es ist gar nicht so einfach, die neue Adresse von der Vormieterin zu finden. Doch ein Zufall hilft Ella. Die Vormieterin möchte aber nicht mit ihr sprechen und weist sie rüde an der Tür ab.

Damit ist für Ella diese Angelegenheit erledigt. Doch auf einmal klingelt ihr Handy und die Vormieterin ist bereit mit Ella zu sprechen. Was dabei herauskommt? Lest das Buch!

Doch der ,,harmlose“ Spinner ist gefährlicher wie Elsa denkt. Ein Besuch ihres Ex-Freundes aus Hamburg findet durch Zufall eine Kamera in Elsa’s Schlafzimmer. Die junge Frau ist entsetzt! Danach kommt eine böse Überraschung nach der Anderen.

Melisa Schwermer versteht es, den Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Ich habe das ebook zur Vorbereitung einer Blogtour erhalten. Der Krimi ließ mich nicht mehr los, so dass meine Nacht sehr kurz wurde! Ich MUSSTE den Krimi zu Ende lesen! Ich freue mich bereits weitere Krimis von Melisa Schwermer zu lesen.

 

Die Gewinner vom Welttag des Buches

Die Gewinner von Sonnensegeln : Katja, Sabine, Franziska Scheuermann und Vera Höhne

Du sollst nicht töten: Jolie

Kein Applaus: Henny Koppenhöfer

Die Pilgerin: Lena

Die Duftnäherin: Birgit Schramm

Ich danke für die große Beteiligung und alle die nicht gewonnen haben, nicht traurig sein. Ich werde sicher bald wieder eine Verlosung machen.

Bitte sendet mir eure Adressen an skeller63@gmail.com

Online Lesung aus dem Verborgenen von Melisa Schwermer

13043587_1730166503939116_493331524248270015_nHeute ist bereits der letzte Tag unserer Blogtour ,, Aus dem Verborgenen“ von Melisa Schwermer. Auf allen teilnehmenden Blogs werdet Ihr die Online Lesung von Melisa Schwermer erleben.

Natürlich könnt Ihr auch heute wieder kommentieren um in den Lostopf zu kommen. Ich wünsche Euch viel Freude bei der Lesung.

Meine heutige Frage: Wie hat Euch die Tour gefallen, was hätten wir noch besser machen können?

Gewinnspielregeln:
✩ Seid über 18 Jahre alt oder habt die Erlaubnis eurer Eltern.
✩ Nach Ablauf des Gewinnspiels können wir euch im Falle des Gewinns eine Email senden. Hierfür müsst ihr uns eure E-Mail-Adresse hinterlassen.
✩ Wir übernehmen keine Haftung und es gibt keinen Ersatz falls das Paket verloren geht.
✩ Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
✩ Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.
✩ Das Gewinnspiel endet am 04.05.16 23:59 Uhr. Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt schnellstmöglich.

13055356_1732157690406664_6517395999292241734_n

Verlosung zum Welttag des Buches

12920277_1108223132568969_6679861163135976260_n13010843_1123483881042894_4829571654980790201_n13015686_1123483701042912_3299223911388239407_n 13092101_1123483717709577_1754283692330372208_n 13094163_1123483751042907_407680173563741697_n 13094419_1123483781042904_3021382767533208609_n 13015487_1058396997532285_3140859519842393191_n 13055528_1123483901042892_4992275870344591130_n13010843_1123483881042894_4829571654980790201_n

13061946_1123483804376235_1905659950525918782_n13092056_1123483821042900_7455851212870265133_n

Marie Matisek’s Buch ‚Sonnensegeln‘ gibt es viermal. Ich danke dem Verlagshaus Droemer Knaur für die zur Verfügung gestellten Exemplare. Die weiteren Bücher sind ungelesene Exemplare aus meinem Bücherschrank. Die Verlosung läuft auch auf meiner Facebook Seite https://www.facebook.com/sannysbuchwelten/?ref=bookmarks Das Ende der Verlosung ist am 1. Mai 23.59 Uhr. Ich wünsche viel Spaß. Bitte kommentiert welches Buch euch gefällt. Bei mehr als ein Kommentar entscheidet das Los.

Verlosung zum Welttag des Buches

12920277_1108223132568969_6679861163135976260_n13010843_1123483881042894_4829571654980790201_n13015686_1123483701042912_3299223911388239407_n 13092101_1123483717709577_1754283692330372208_n 13094163_1123483751042907_407680173563741697_n 13094419_1123483781042904_3021382767533208609_n 13015487_1058396997532285_3140859519842393191_n 13055528_1123483901042892_4992275870344591130_n13010843_1123483881042894_4829571654980790201_n

13061946_1123483804376235_1905659950525918782_n13092056_1123483821042900_7455851212870265133_n

Marie Matisek’s Buch ‚Sonnensegeln‘ gibt es viermal. Ich danke dem Verlagshaus Droemer Knaur für die zur Verfügung gestellten Exemplare. Die weiteren Bücher sind ungelesene Exemplare aus meinem Bücherschrank. Die Verlosung läuft auch auf meiner Facebook Seite https://www.facebook.com/sannysbuchwelten/?ref=bookmarks Das Ende der Verlosung ist am 1. Mai 23.59 Uhr. Ich wünsche viel Spaß. Bitte kommentiert welches Buch euch gefällt. Bei mehr als ein Kommentar entscheidet das Los.

Rezension Hot Wheels Susan B. Hunt

index

Enya ist vor ihrem gewalttätigen Ex-Verlobten in die USA geflohen. In Dreamtown, Kalifornien , baut sich die junge Frau ein neues Leben auf. Die studierte Anwältin, darf noch nicht voll arbeiten. So arbeitet Enya einem niedergelassenen Anwalt, zu. Nach ca. 6 Monaten holt Enya ihre Vergangenheit ein. Aber die junge Frau ist nicht allein! Der MC von Dreamtown hat beschlossen, die junge Frau unter ihren Schutz zu stellen. Der Präsident und Immobilienmakler Jeremy Iron hat sich in die hübsche Frau verliebt. Besonders Enya’s grüne Augen haben es Iron angetan. Die Augen von Enya erinnern Iron an seine geliebte, verstorbene Mutter, die er sehr geliebt hat. Leider macht Iron einen schweren Fehler! Der Präsident wird halbtot geschlagen und landet im St. Angela. Genau in dem Krankenhaus, indem Enya als freiwillige Mitarbeiterin ihre Abende verbringt. Der MC ist entsetzt als sie von dem Überfall ihres Präsidenten und Freund erfahren. Besonders Navi, einen ehemaligen SEAL, geht es sehr nahe. Der Mann schämt sich seiner Tränen für seinen Freund an seinem Krankenbett nicht! Navi machen die gesamten Apparate mehr Angst, als auf seiner Harley durch die Gegend zu fahren. Doch Enya beruhigt Navi, das die Geräte nur aus Vorsicht aufgestellt werden. Noch während Iron im Krankenbett ist, wird er vom Staatsanwalt beschuldigt, in Drogen verwickelt zu sein. Ein ehemaliger Prospect von Dreamtown soll ihn schwer belastet haben. Navi und die anderen Vollmitglieder des Clubs sind entsetzt! Sicher sind die Biker keine Lämmer, aber mit Drogen haben sie nichts zu tun! Besonders ein Mitglied macht die Aussage zu schaffen, da der Prospect (zukünftiges Mitglied) sein eigener Kusin ist. Doch wie so oft, sieht die Sache ganz anders aus, wie gedacht. Erst nach und nach erfährt der Leser, wie alles miteinander zusammen hängt. Dabei kommen Geheimnisse zu
Tage, die vieles in einem anderen Licht sehen läßt.

Meine Meinung:

Ein spannendes Thema das Susan B. Hunt zur Papier gebracht hat. Vieles ist ist Fiktion, doch es gibt auch reale Bezüge, wie eben Irland und Drogen. Ich weiß bereits, das es einen zweiten Teil geben wird. Ich freue mich sehr darauf vom Dreamtown MC zu lesen. Vielen Dank für die lieben Kommentare, die ich zur Blogtour erhalten habe.

Rezension In 50 Tagen zur Mrs. Grey Cassandra Day

518lKFt2nEL._SX323_BO1,204,203,200_

Tina hat es satt, Single zu sein! Da fällt ihr das Buch SoG in die Hände. Aber Tina´s Idee ist nicht so neu, wie sie denkt. So landet die junge Frau schnell wieder auf den Boden der Tatsachen. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, klagt Tina ihrem PC-Berater ihr Leid. Christian lädt sie zu mehreren Dates ein. Tina lehnt ab, Einen Angestellten im PC-Laden, möchte sie nicht haben. Sie wünscht sich mehr! Auf ihrer Suche nach ,,Mr. Right“ versucht auch Tina’s Freundin zu helfen. Dabei entdeckt Tina unbekannte Regionen in ihrem Ort. Wird Tina ihren ,, Traumprinzen“ finden? Das darf jeder selbst lesen!

Meine Meinung:

In knapp 2 Monaten einen Mann zu finden, ist eine Herausforderung! Dabei läßt sich Cassandra Day mit ihrer Protagonistin auf interessante Experimente ein. Ich wußte gar nicht, wieviel Ideen auf 250 Seiten passen können! Ich habe das Buch zur Vorbereitung auf eine Blogtour gelesen. Ich bin mir sicher es wird nicht das letzte Buch von Cassandra Day sein!

Blogtour Hot Wheels Susan B. Hunt

5116606_orig

Gestern haben wir bei Daniela einiges über das Thema Stalking erfahren. Der Bericht hat mir sehr gut gefallen. Heute habe ich unseren Hauptprotas einige Fragen gestellt. Ich hoffe das Interview gefällt Euch.

An unserem bereits 6 Blogtour Tag habe ich Enya und Iron auf meinem Blog zu Gast. Die wunderschöne junge Frau mit den Augen, die einen Irland so nah bringen. Doch auch Iron sieht gut in seiner Kluft aus mit Kutte und Lederhose. Das junge Paar ist so verliebt, dass keiner den Blick vom anderen lassen kann.

Liebe Enya, wirst Du beim Prozess von deinem Ex-Verlobten als Zeugin auftreten?

Oh Nein! Nicht wenn ich es verhindern kann. Ich hoffe, es wird reichen, wenn ich hier in Dreamtown meine Aussage zu Protokoll gebe. Mein Boss, Fred Kosinski ist sich sicher, das es mir erspart bleibt. Er will dem Gericht darlegen, welche seelischen Grausamkeiten ich durch Brady erdulden musste. Ausserdem hat Iron versprochen mich zu begleiten, sollte ich doch in Irland als Zeugin aussagen müssen. An seiner Seite würde ich es wahrscheinlich überstehen, Brady noch einmal gegenüberzutreten. Ich weiß aber nicht wie sich Iron benimmt. Ich fürchte das kann sehr hässlich werden.

Iron, hättest Du jemals gedacht, Deinen Status als ewiger Junggeselle aufzugeben?

Never ever! Ganz ehrlich? Bis ich Enya traf, bestanden Frauen nur aus Körperteilen. Hübsche Titten, ein knackiger Arsch und feste Schenkel. Naja und auch das was dazwischen liegt. Mein Leitspruch war immer: Warum sich auf eine Frau festlegen, wenn man Viele haben kann? Und es waren Viele – von den Meisten wusste ich nicht mal ihren Namen. Ich wollte nie eine Tussi in meiner Wohnung haben, und nie jemanden, der mich anruft und fragt, wann ich nach Hause komme. Aber meine Mum sagte immer: Wenn die Richtige kommt, werden all die Dinge, die Dir vorher wichtig waren, zur Nebensache. Und was soll ich sagen? Sie hatte recht.

Enya, würdest Du Dich nicht freuen wieder Kontakt zu Deiner besten Freundin Shannon zu bekommen?

Shannon würde ich gern einmal wiedersehen. Ich habe auch bereits Kontakt aufgenommen, nachdem Brady verhaftet worden ist. Sie war krank vor Sorge, weil ich damals spurlos verschwunden bin. Es wusste ja niemand, wie Brady wirklich war. Für alle die ihn kannten, war er der smarte Sunnyboy. Vielleicht lade ich sie einmal zu mir ein. Ich wohne ja jetzt in dem hübschen Häuschen, das mir Maria vermietet hat, und hätte Platz für einen Gast. Dann könnte ich ihr Iron und die Jungs vorstellen.

Iron, Was hast Du gedacht als Du nach dem Koma die Stimme von Enya an Deinen Bett hörtest?

Ihr irischer Akzent erinnerte mich an meine Mutter. Sie war mein Anker. Sie hielt mich fest als der Sensenmann mich zu sich locken wollte. Als ich dann die Augen aufschlug, konnte ich nicht aufhören sie anzusehen. Ich erinnerte mich daran, dass sie in Gefahr war, und war froh, sie an meinem Krankenbett zu wissen. Am liebsten hätte ich sie mir angekettet, damit ihr nichts passiert. Es dauerte ja eine Weile bis sie merkte das ich wach war. So konnte ich sie in aller Ruhe betrachten. Für mich war sie ein Engel. der mich gerettet hat.

Enya, Wünscht Du Dir eine Familie und Kinder von Iron?

Welche Frau wünscht sich keine Kinder von dem Mann den sie liebt? Wenn ich mir vorstelle einen Racker zu haben der Iron ähnlich ist… Wir haben bisher noch nicht über Familiengründung gesprochen. Solange die Ghost durch den Deal mit dem ATF auf freien Fuß sind, ist es auch zu gefährlich darüber nachzudenken. Für den Moment ist das Wichtigste, dass wir uns haben und was die Zukunft bringt, werden wir sehen.

Iron, was liebst Du an Enya besonders?

Wie lange habt ihr Zeit? Ganz besonders liebe ich ihre grünen Augen. Den irischen Akzent, der mich an meine wunderbare Mutter erinnert. Ihre wilden Locken, die, wenn sie morgens neben mir aufwacht, auf dem ganzen Kopfkissen verteilt sind. Die Art wie sie mich ansieht, wie sie mit mir redet. Ich liebe es, wenn sie hinter mir auf die Harley steigt und sich nicht darum kümmert das der Helm ihr Frisur kaputt machen könnte. Ich liebe an ihr, das sie sich einen Dreck um mein Penthouse schert oder meinen Mercedes. Weil sie mich auch lieben würde, wenn ich in einer Sozialwohnung leben würde und nur ein Fahrrad hätte. Ich liebe es, wie sie mit meinen Jungs zurecht kommt. Sie ist einfach unbeschreiblich in allem was sie macht.

So liebe Leser, ich hoffe ich konnte unserem Glück einige Geheimnisse entlocken. Morgen am letzten Tag unserer Tour hat Julia ein Interview mit Susan B. Hunt geführt.  Wir haben auch ein sehr schönes Gewinnspiel. Jeden Tag könnt ihr in den Lostopf mit der aktuellen Tagesfrage springen.

Meine heutige Frage? Was liebt Iron an seiner Enya so sehr?

7599749_orig
​Das Gewinnspiel endet am 07.03.2016 um 23:59 Uhr.
Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland.
Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

 

Tag 6 – Blogtour – In Versuchung – Mia Leoni – Zu Besuch bei Matt in Deutschland

In Versuchung

Gestern waren wir bei Nadja und haben einiges über Fernbeziehungen gelesen. Heute sind wir bei Mattew Bender in Deutschland zu Besuch. Lest mal was Matt mir so über sich verraten hat.

Heute ist Tag 6 der Blogtour von Mia Leoni’s Buch ,, In Versuchung„. Wir sind zu Besuch in Deutschland bei Mattew Bender in Brühl.

Hallo Mattew schön das wir bei Dir ein Interview machen können.

Danke, für meine Freunde heiße ich Matt.

Wo bist Du geboren?

In Köln.

Hast Du Geschwister?

Ja ich habe noch einen Bruder, er heißt Patrick und ist Drei Jahre älter.

Hast Du immer in Brühl gewohnt?

Nein als meine Eltern noch zusammen waren, haben wir in Köln gewohnt. Mein Vater ist Amerikaner.

Hast Du noch Kontakt zu Deinem Vater?

Seit ich vier Jahre bin, ist mein Vater wieder nach Amerika gegangen. Bis zu meinem 18. Geburtstag hat er mir immer eine Karte geschickt, danach ist der Kontakt abgebrochen. Meine Mutter ist alleinerziehend. Das war nicht immer leicht mit zwei Kindern.

Was hast Du gelernt?

Ich bin studierter Wirtschaftsingenieur und arbeite als Projektleiter in einem Elektroladen.

Ist Dein Freundeskreis groß?

Ja ich habe einen sehr großen Freundeskreis, doch Chris, Basti und Mike sind meine besten Freunde.

Was sind Deine Hobbies, Matt?

Ich liebe alles was an Fun-Sport zu tun hat.

Warum bist Du nach Florida geflogen?

Das war mein Geburtstagsgeschenk von Chris, Basti und Mike. Wir haben gehofft im Sonnenstaat gut Surfen zu können. Doch das ist am Golf von Mexico nicht ganz so leicht.

Wie sieht Dein Leben weiter aus?

Ich habe viel Spaß und lebe ohne Geldsorgen.

Vielen Dank das wir bei Dir zu Gast waren, Matt.

Morgen sind wir bei Bella, die Mia Leoni auf ihrem Blog zu Gast hat.

Es gibt auch was zu gewinnen: Drei ebooks von In Versuchung in seinem Wunschformat:

Es kann jeden Tag ein Los gesammelt werden, indem die individuelle Tagesfrage beantwortet wird.

—> Seid Ihr Fans von Fun-Sportarten?

 

Das Gewinnspiel endet am 21.02.2016 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich bereit im Gewinnfall öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich.

 

 

Und hier noch der Blogtouren-Fahrplan

12717340_1694260280863072_3042504162328651467_n