Der neue Sina Jorritsma Krimi ist da: FRIESENSTALKER

 

 

Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Friesenstalker“ von Sina Jorritsma im Klarant Verlag

Ein verurteilter Stalker wird auf der Ostfriesischen Insel Borkum ermordet. Was wäre, wenn seine Opfer nicht eindeutig nachweisen können, dass sie mit seinem Tod nichts zu tun haben?

Ein brandneuer Fall für die Borkumer Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll. Sina Jorritsma veröffentlicht mit „Friesenstalker“ ihren sechsten Ostfriesenkrimi im Klarant Verlag und erzählt einen packenden Mordfall rund um das Thema Stalking, Psychoterror, Angst, Wut und Ohnmacht. Aber wie immer in ihren Kriminalromanen hält die Autorin eine spektakuläre Wendung mit einem ganz anderen Konflikt für die Leser bereit. Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick erscheint.

Zum Inhalt von „Friesenstalker“:

Die ostfriesische Insel Borkum wird von einem düsteren Mord erschüttert. Ein verurteilter Stalker wird tot aufgefunden, gnadenlos stranguliert mit einem Seil.

Handelt es sich um einen gemeinschaftlichen Racheakt? Ausgerechnet die drei jungen Frauen, die den Stalker angezeigt hatten, machen gerade zusammen Urlaub auf Borkum. Haben Reina, Hanna und Janina ein Mordkomplott geschmiedet und sich an ihrem Peiniger gerächt?

Einiges deutet darauf hin, doch die Inselkommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln in alle Richtungen. Ins Visier gerät auch die Schwester des Ermordeten, Helena Kiebing. Sie scheint ihren Bruder zutiefst gehasst zu haben, und sie ist in merkwürdige Machenschaften verstrickt … Je tiefer die Kommissare graben, desto unübersichtlicher wird der Fall. Schließlich überschlagen sich die Ereignisse auf der Nordseeinsel, und plötzlich gerät Mona in tödliche Gefahr …

Nach den Ostfrieslandkrimis „Friesenflirt“ (ISBN 978-3-95573-541-8), „Friesenbraut“ (ISBN 978-3-95573-556-2), „Friesenkreuz“ (ISBN 978-3-95573-600-2), „Friesenlauf“ (ISBN 978-3-95573-618-7) und „Friesenwahn“ (ISBN 978-3-95573-623-1) ist jetzt „Friesenstalker“ (ISBN 978-3-95573-701-6) von Sina Jorritsma erschienen.

Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

„Friesenstalker“ gibt es ebenfalls als Taschenbuchausgabe zum Preis von 11,99 Euro.

Rezension zu Blutschmuck von Petra Mattfeldt

Auf der Beerdigung von Sarah Bischoff’s Mutter sieht Sarah die Freundin ihrer Mutter Lisa Schönfeld. Da verruscht ein wenig der Mantel von Sarah und eine Kette mit einem Bernstein wird sichtbar. Lisa wird hysterisch und verläßt die Beerdigung. Sarah’s Freund und Kollege Falco Cornelsen läßt das Verhalten nicht mehr los. Um Informationen über Lisa Schönfeld zu erhalten, geht Falco tief in die Vergangenheit. Erst ist es von dem Kriminalkommissar nur Neugier, später wird es ein persönliches Interesse. Denn auch die Familie von Sarah ist mit involviert. Ein Fall vor über 50 Jahren steht als ungelöst in den Akten. Mit den heutigen Methoden bei der Polizei können auch ,,alte Fälle“ ,,wieder aktuell“ werden. Umso tiefer Falco und sein Team sich in den Fall einbringen, umso mehr Unklarheiten kommen ans Licht. Wurden damals Ermittlungsfehler gemacht? Warum wurde der Fall nie aufgeklärt? Laßt Euch auf diesen Krimi ein. Er ist etwas anders geschrieben wie die Vorgänger.

Petra Mattfeldt hat es geschafft einen Krimi zu schreiben, der aus der Vergangenheit in die Gegenwart neue Aspekte aufwirft. Ich habe den Krimi verschlungen! Ich freue mich auf den nächsten Fall von und mit Falco Cornelsen.

Blogger schenken Lesefreude

Zum heuten Tag dem Welttag des Buches möchte auch ich einen sehr schönen Krimi verlosen. Das Buch Äpfel und Dirnen von Julia Bruns. Hier der Klappentext: Die Kleinstadt Kindelbrück erlebt die schlimmste Mordserie ihrer Geschichte – gleich drei Leichen werden in dem son so ruhigen Städtchen im Thüringer Becken entdeckt. Das Kuriose: Die Toten stammen allesamt aus dem verfeindeten Nachbarort Bilzingsleben, sind splitternackt – und ihre Mägen mit Apfelsaft gefüllt. Die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter glauben zunächst an einen verrückten Serientäter mit Vorliebe für Fruchtsäfte. Doch die Wahrheit erweist sich als weitaus pikanter…

Ermittlungen auf schlüpfrigen Pfaden. Ein politisch unkorrekter Ost-West-Krimi mit Humor und viel Thüringer Patriotismus. Ich danke dem Emons Verlag für die zur Verfügung gestellten Verlosungsexemplare.

Jetzt meine Frage: Wie ist die Hauptstadt von Thüringen? Auch diese Verlosung läuft bis zum 1. Mai um 23.59 Uhr.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück. Es gibt drei Gewinner!

Krimi Woche vom 13.06.16 – 19.06.16

krimiwoche_300x300[1]Das Event für Krimifreunde. Es werden nicht nur Krimis sondern auch Thriller vorgestellt. Viele bekannte Autoren werden online-Lesungen durchführen. Dabei sind Noah Fitz, Jutta Maria Herrmann, Andreas Föhr u. v. m. Ich freue mich sehr auf die erste Krimi – und Thriller Woche auf facebook und vielen Blogggerseiten.

Schaut gerne vorbei. Es lohnt sich!

Krimi Woche vom 13.06.16 – 19.06.16

krimiwoche_300x300[1]Das Event für Krimifreunde. Es werden nicht nur Krimis sondern auch Thriller vorgestellt. Viele bekannte Autoren werden online-Lesungen durchführen. Dabei sind Noah Fitz, Jutta Maria Herrmann, Andreas Föhr u. v. m. Ich freue mich sehr auf die erste Krimi – und Thriller Woche auf facebook und vielen Blogggerseiten.

Schaut gerne vorbei. Es lohnt sich!

Melisa Schwermer Rezension Aus dem Verborgenen

Aus_dem_Verborgenen_Melisa_SchwermerElsa zieht von Hamburg nach Frankfurt, als sie ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Elsa hat in Frankfurt studiert und kennt noch einige Kommunitonen. Elsa’s neue Nachbarn gefallen ihr, bis auf ihren Nachbarn auf der anderen Seite. Doch diesen komischen Kauz hält Elsa für einen harmlosen Spinner.

Besonders geht es der neuen Mieterin auf den Geist, dass ewig Männer vor ihrem Fenster stehen und den Namen ihrer Vormieterin rufen. Elsa beschwert sich beim Vermieter. Kurz nach diesem Gespräch erfährt sie, dass ihre Vormieterin eine Therapeutin für Sex-Probleme gewesen war und ihr Schild immer noch an der Aussenwand befestigt ist. So ruft Ella noch einmal bei ihrem Vermieter an. Der Vermieter meint lapidar, dass würde in der nächsten Zeit abgebaut werden. Doch Elsa hat auch ein persönliches Interesse an der Vormieterin, nachdem sie erfährt, dass diese in ihrer eigenen Wohnung überfallen worde von einem ihrer Patienten.

Doch es ist gar nicht so einfach, die neue Adresse von der Vormieterin zu finden. Doch ein Zufall hilft Ella. Die Vormieterin möchte aber nicht mit ihr sprechen und weist sie rüde an der Tür ab.

Damit ist für Ella diese Angelegenheit erledigt. Doch auf einmal klingelt ihr Handy und die Vormieterin ist bereit mit Ella zu sprechen. Was dabei herauskommt? Lest das Buch!

Doch der ,,harmlose“ Spinner ist gefährlicher wie Elsa denkt. Ein Besuch ihres Ex-Freundes aus Hamburg findet durch Zufall eine Kamera in Elsa’s Schlafzimmer. Die junge Frau ist entsetzt! Danach kommt eine böse Überraschung nach der Anderen.

Melisa Schwermer versteht es, den Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Ich habe das ebook zur Vorbereitung einer Blogtour erhalten. Der Krimi ließ mich nicht mehr los, so dass meine Nacht sehr kurz wurde! Ich MUSSTE den Krimi zu Ende lesen! Ich freue mich bereits weitere Krimis von Melisa Schwermer zu lesen.

 

Pilsken und Pailletten von Kai Brodersen

Pilsken-und-Pailletten

Jörg Nobbe, genannt Nobbe, ist ein Budenbesitzer mit bewegter Vergangenheit. Doch daran denkt Nobbe nicht mehr. Eine unverhoffte Erbschaft von einen seinen ,,väterlichen Freunden“ ist er ehrbar und sesshaft geworden. Nobbe’s Leben nimmt eine dramatische Wendung als er den Filialleiter der Bank angekettet mit sehr auffälliger Kleidung in der Nähe seines Büdchen findet. Nobbe ruft seinen Freund Rudi Völzgen an und gemeinsam helfen Sie dem Filialleiter aus der Patsche. Da es sehr kalt ist schnappt sich Nobbe den Kunstpelzmantel seiner Putzfrau und bringt gemeinsam mit Rudi den Filialleiter nach Hause. Damit ist für Nobbe und Rudi die Sache erledigt. Doch weit gefehlt! Noch am gleichen Tag wird der Filialleiter tot aufgefunden. Die Freunde werden unbewußt  in eine gr0ße Erpressung mit verwickelt und Nobbe bringt sich in Gefahr.

In diesem schrägen Krimi ist Lokalkolerit, Liebe und Witz miteinander verwoben. Der Leser wird auf eine tolle Reise des Kopfkino gezogen.

Kai Brodersen war mir bis Heute unbekannt. Sein schräger Humor hat mir eine Seite zum Klingen gebracht, die ich selbst noch nicht kannte. Der Krimi ist im Herbst 2015 im  Dead Soft Verlag erschienen.