Blogtour: Gefunden in den Armen des Feindes von Alex Bergmann

Heute starten wir mit der Blogtour von Alex Bergmann’s Buch Gefunden in den Armen des Feindes.

Mein heutiges Thema:

Wie kann sich eine Beziehung in 10 Jahren verändern?

 

Romulus ein junger römischer Soldat nimmt aus Germania (Deutschland) einen kleinen Jungen nach Italien. Auf seinem Wunsch wird der Junge zum Kämpfer ausgebildet. Vor dem Abschied gibt Romulus dem Jungen ein Versprechen.

Jetzt sind 10 Jahre vergangen! Der Junge ist zum Mann heran gereift und Romulus ist ganz faszieniert wie er sich entwickelt hat. Auch seine Gefühle zu dem Jungen haben sich verändert. Doch Germania, so hat Rom ihn damals, benannt weiß nicht wie er sich verhalten soll . Germania ist aber sehr distanziert zu Romulus. Der heutige Senator versteht nicht warum. Was hat er, Romulus, denn bloß getan, dass ihn Germania so gegenüber tritt?

Romulus spührt nur das sich ihr Verhältnis verändert hat. Doch wie wird Germania auf das Geständnis von Romulus reagieren?

 

 

 

Interview mit Gizmo zur Blogtour Frühlingsleuchten von Cara Lindon

Ich freue mich sehr, dass ich wieder bei einer Blogtour von Cara Lindon mitmachen kann. Das Buch ,, Frühlingsleuchten“ ist bereits der dritte Teil um die Freundinnen Alys, Bree und Chesten.
Diesmal ist Chesten die Hauptperson und ihre Tiere  Doch diesmal wird mein Blogkater Gizmo euch berichten wie es ihm gefällt und wie er sich fühlt wenn ich blogge
1.Erzähl bitte ein bisschen über Dich?
Ich heiße Gizmo und bin schon fast 18 Jahre alt. Ich hatte einen Bruder, der im letzten Jahr verstorben ist. Ich vermisse meinen Spielkameraden sehr.
2. Wie heißt der Blog Deines Menschen?
Der Blog meines Menschen heißt Sannys Buchwelten. Es gibt ihn seit Juni 2015  
Wo liegt euer Schwerpunkt?
Der Schwerpunkt liegt auf  Büchern, besonders historische Bücher und Liebesgeschichten. Mein Mensch ist sehr sentimental, ich glaube das sollte ich gar nicht erzählen und er hat seinen Partner viel länger, wie ich lebe.
3. Was ist deine Aufgabe im Blog?
Noch habe ich keine Aufgabe erhalten, aber vielleicht wird das mein Mensch jetzt ändern. Vielleicht darf ich jetzt öfter seine Bücher präsentieren, wenn ich besonders lieb schnurre!
4. Was hältst du davon, dass Dein Mensch so viel Zeit mit Lesen und Bloggen verbringt?
Das finde ich nicht so toll. Dadurch bekomme ich zu wenig Streicheleinheiten. Aber wenn mein Mensch am Laptop zu lange bleibt, laufe ich ihm kurz über die Tasten, das er merkt, mich gibt es auch noch!
5. Übernimmst du auch Aufgaben im Blog? (Fotomodell, Losfee …)
Ja das wird sicher spannend. Mein Mensch hat beschlossen, dass ich jetzt immer die Lose ziehen darf, von den Büchern, die er verlost. Fotomodell wäre ich auch gerne!
6. Erzählst du uns ein bisschen über deine Erfahrungen mit Tierärztinnen?
Ich habe eine ganz liebe Tierärztin, die mag ich sehr gerne. Nur den blöden Transportkorb nicht, wenn mich meine Menschen da hinein stecken, bin ich doch sehr sauer!
7. Was ist dir im Leben am wichtigsten? 3 Dinge, die dich beschreiben!
Fressen, schlafen und schmusen mit meinen Menschen! Ich habe auch viele Spielsachen, aber das macht mir keinen Spaß seit mein Bruder nicht mehr lebt. 
8. Nun etwas Werbung! Chesten als Tierärztin magst du, weil
…  sie so lieb ist und immer Zeit hat für uns Katzen. Ausserdem bekomme ich da immer noch Leckerlies. (Pst! Das darf mein Mensch gar nicht wissen) miau, miau!
Danke für das Interview!
miau, miau

Rezension zu Ich geh leben, kommst Du mit? Von Isaak Öztürk

Ein Buch, das sehr viel Lebensweisheiten enthält. Was Isaak Öztürk auch anspricht, mich hat es sehr berührt. Dabei kann ich nicht einmal sagen, was mich am meisten beeindruckt hat. Die Sprache des Autors ist sehr bildhaft verfasst.

Wenn ich mich nicht mit einigen Bloggerinnen zu dieser Tour verabredet hätte, wäre mir dieses Buch sicher nicht in die Hände gelangt. Ich wäre nie im Leben darauf gekommen, das ein ausländischer Schriftsteller, so intensiv und einfühlsam Worte verpacken könnte.

Ich danke meinen Tour Bloggerinnen und dem Sad Wolf Verlag für ein Buch, das mich sicher noch einige Zeit innerlich beschäftigen wird.

Blogtour von Barfuß um die Welt, Buch: Barfuß durch Scherben, Einen Tag Barfuß durchs Leben

 

Wir haben jetzt den 3. Tag wo es um die Bücher von Hannah Siebern geht ,,Barfuß um die Welt.“ Heute ging es um das Buch ,,Barfuß durch Scherben“ von Hannah Siebern. Alexandra, Beate, Daniela, Melanie, Stephi, Svenja Kwik und ich hoffen Euch das Buch ,, Barfuß durch Scherben“ näher gebracht zu haben.

Es ist natürlich schwer, das Thema ,,Einen Tag Barfuß durchs Leben“ mit Scherben zu verbinden. Doch im übertragenden Sinne bedeutet ,,Scherben“ auch Veränderung im Leben. Wir haben heute den ganzen Tag viel über Louisa erfahren, wie die Krankheit ihrer Mutter, ihr Leben geändert hat. Dabei kann ich Isa gut verstehen, dass sie eifersüchtig auf ihre Schwester Janna ist.

Hier geht es zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/590430354625483/

 

Einen Tag Barfuß durchs Leben

Ich wache morgens auf und meine Füße spüren den kalten Laminat. Doch es ist Sommer, da gehe ich an den Strand und meine Füße fühlen den heißen Asphalt und den Sand unter den Sohlen. Jetzt gehe ich ins Wasser und meine Zehen bemerken das Wasser zwischen den Zehen. Danach wird der Sand naß und die Füße haben Sand unter den Sohlen.

Zurück geht es durch einen schönen Wald, so daß meine Füße sich mit unterschiedlichen Böden auseinanderzusetzen haben. Ob nun Gras das meine Zehen kitzeln lassen, der weiche Mulchboden oder Moos. Die Füße spüren die angenehme Kühle durch die Bäume auf der Haut. Langsam gehe ich nach Hause und der unregelmäßige Boden setzt meinen nackten Füßen sehr zu. Auch mein Leben hat bereits in ,,Scherben“ gelegen. Viele Veränderungen in meinem Leben haben ihre Auswirkungen gehabt.

Ich danke dem Orga Team und Hannah Siebern, die uns die Bücher zur Verfügung gestellt hat.

Hier zeige ich Euch den heutigen Tagesgewinn:

Ich wünsche allen viel Glück.