Penelope, Wirbelwind mit Herz von Josie Kju

Penelope hat eine seltsame Kindheit. Die Mutter hat Schwierigkeiten ihre sehr intelligente Tochter zu verstehen. Das Verhältnis bleibt unterkühlt, doch Penelope kennt es nicht anders.

Penelope weiß aber genau was sie will! Sobald wie möglich ergreift Penelope die Chance, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Mit Glück schafft Penelope ihren Traum nach Amerika zu gehen. In Amerika muss das junge Mädchen sehr viel Lehrgeld beziehen, bis es eine ältere Dame sehr gut mit dem verwirrten Mädchen, meint. Aber bei Penelope ist das Problem sie ist sehr intelligent, aber sobald ihr etwas zu langweilig wird, hört sie auf und sucht sich ein neues Betätigungsfeld.

Nach dem Tod von Mary, der älteren Dame, nimmt das Leben um Penelope eine neue Wende. Denn Mary war sehr klug und hat ein ungewöhnliches Testament hinterlassen. Der Wirbelwind hält es nicht länger in Amerika aus und nimmt das Angebot eines Freundes an mit nach Finnland zu gehen.

Doch was in Finnland mit Penelope geschieht, überlasse ich der Fantasie meiner Leser. Ich danke Josie Kju für mein persönliches Exemplar. Doch das hat meine eigene Meinung nicht beeinflußt. Ich habe die Geschichte von Penelope mit einer großen Neugier gelesen. Dabei sind mir natürlich auch einige Nebenfiguren aus Herzvibrieren und Herzturbulenzen wieder begegnet.

 

Rezension zu Wir sehen uns im Sommer von Åsa Hellberg

Sieben Jahre später

Die Sommerfreundinnen ist der erste Teil zur ,,Wir sehen uns im Sommer“. Jetzt sind sieben Jahre vergangen und die drei Freundinnnen von Sonja; Susanne, Maggan und Rebecka sind endlich bereit den Wunsch ihrer toten Freundin zu erfüllen.

So machen die drei Freundinnen sich auf einen Sommer zu erleben, den sie nie wieder vergessen werden. Mit Hilfe von Sonja’s Anwalt gehen sie auf Weltreise. An jedem Halt wartet eine DVD und ein sehr persönlicher Brief. Denn Sonja hat lange viele Geheimnisse erfolgreich ihren drei Freundinnen verschwiegen. Der Inhalt der Briefe lässt die Tote in einem ganz anderen Licht erscheinen. Besonders da sich Susanne, Maggan und Rebecka in den sieben Jahren doch etwas entfernt. Diese Reise bringt die Drei wieder näher. Diese Idee die Asche an besonderen Orten zu verstreuen, fand ich eine tolle Idee. Schade, dass so etwas nicht in Deutschland möglich ist.

Ich bin sehr begeistert von dem Buch der Autorin Åsa Hellberg. Die Autorin ist in einem Alter mit mir. Ich finde es sehr spannend, wie die tote Sonja, ihre ehemaligen Freundinnen erneut zu einem ungewöhnlichen Sommer! Leider kenne ich noch keinen weiteren Bücher. Jedoch bin ich mir sicher noch weitere Bücher zu lesen.

Blogtour zu Rettungsring für zwei von Clara Gabriel

Am 7. Tag der Blogtour zum Buch von Clara Gabriel, geht es Heute bei mir um die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft kurz DLRG.

In dem Buch haben wir eine Situation, die ohne Hilfe schwer zu meistern ist. Wie ich von der Tour erfuhr, fiel mir sofort die DLRG ein! Mein Mann hat selbst an einem Kurs teilgenommen, nur nicht die Prüfung abgelegt. Dieses Versäumnis geht auf eine Verwandte, die meinte er wäre sonst immer dazu verpflichtet. Nur diese Pflicht ist meinem Schatz schon lange ins Blut übergegangen. Ich weiß immer wenn ich im Meer in Not gerate, habe ich einen hervorragenden Schwimmer an meiner Seite.

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e. V. (DLRG) ist eine gemeinnützige und selbstständige Wasserrettungs- und Nothilfeorganisation. Sie arbeitet grundsätzlich ehrenamtlich mit freiwilligen Helfern. Mit knapp 550.000 Mitgliedern[1] in über 2.000 örtlichen Gliederungen ist sie die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Sie ist im Vereinsregister BerlinCharlottenburg eingetragen; Sitz der Bundesgeschäftsstelle ist jedoch das niedersächsische Bad Nenndorf.

Gegründet wurde sie am 19. Oktober 1913 in Leipzig als Konsequenz aus einem schweren Unglück in Binz auf Rügen, bei dem ein Steg einstürzte und 16 Menschen ertranken, darunter 2 Kinder.[2] Seit damals ist es das Hauptziel der DLRG, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren, indem sie möglichst vielen Menschen frühzeitig das Schwimmen beibringt und über das sichere Verhalten im und am Wasser aufklärt.

Rettungsschwimmer der DLRG bewachen jedes Jahr die Küsten von Nord- und Ostsee, Badeeinrichtungen in den Binnengewässern und Flüssen, Schwimmbäder und Veranstaltungen am, auf und im Wasser. Die DLRG ist darüber hinaus im Katastrophenschutz der Länder und je nach Ländergesetzgebung im Rettungsdienst tätig. (Quelle: wikipedia)

 

Rezension zu Rettungsring für Zwei von Clara Gabriel

Nach dem Tod ihres Verlobten ist Marie total zerstört. Doch ihre Freundin Eva kann Marie überzeugen, doch wie geplant, die Kreuzfahrt zu machen. Die Zeit auf der Stella Maris wird für Marie sehr schwer, ist es doch das ,,Romantik Special“! Wo die junge Frau hinschaut, glückliche Paare. Um ein bisschen für sich zu sein, kommt Marie auf eine verrückte Idee. Eine Idee, die eine andere Person an Bord, falsch aufnimmt. So ist das Chaos vorprogrammiert! Denn Marie verliebt sich in einem Mann, der für sie und alle an Bord tabu sein sollte.

In den zwei Wochen an Bord gibt es noch manche witzige aber auch gefährliche Situation, die die Crew der Stella Maris zu meistern hat. Ich habe mich köstlich amüsiert, aber auch gelitten mit den einzelnen Protagonisten, die von Clara Gabriel so liebevoll gezeichnet worden sind. Ich danke für mein Rezensionsexemplar, was meine ehrliche Meinung aber nicht beeinflußt hat.