Rezension zu Venus AD von Gabriele Borgmann

In der Vergangenheit:

Albrecht Dürer hat ein besonderes Bild gemalt und Lucas Cronach, sein ehemaliger Schüler, stiehlt es unter seinen Augen aus seinem Haus. Albrecht Dürer ist entsetzt und möchte sein Bild zurück. Dafür ist dem Maler auch eine kleine Zeitreise nicht zu schade.

In der Gegenwart:

Nele Rosenbach angehende Doktorandin ist eine große Verehrerin der Malerei. Besonders der KünstlerAlbrecht Dürer aus der Renaissance ist Nele’S Favorit. Da begegnet Nele in der Gegenwart ihren Maler Albrecht Dürer ,,persönlich“. Gemeinsam versucht das Paar, dem Maler zur Gerechtigkeit zu verhelfen Denn Lucas Cronach ,,rühmt“ sich mit falschen Federn. Albrecht Dürer möchte endlich seine Insignien auf das Bild ,,Venus“ zu verewigen.

Meine Meinung:

Die Autorin nimmt uns auf eine Zeitreise und die Geschichte darum ist so genial geschrieben, dass mich das Buch von Anfang an in seinen Bann zog. Einfach unglaublich das dieses Buch ein Debut ist.


Premierenlesung von und mit Aaron Wahl zum Buch Ein Tor zu Eurer Welt

Aaron Wahl hat die Geschichte selbst vorgetragen. Das hat mich sehr berührt. Zu dieser Veranstaltung waren alle Medien vertreten, natürlich ein Vertreter der Verlagsgruppe Droemer Knaur, wo das Buch erschienen ist. Doch das besondere an diesem Tag ist, es ist der INTERNATIONALE AUTISMUS TAG. Ich habe als Bloggerin an der Premierenlesung teilgenommen und auch einen Livestream geschaltet gehabt. Leider hat die Technik mich öfter im Stich gelassen. Die Lesung wurde musikalisch unterlegt von den Schauspielern des PEM Center Hamburg.

Ich weiß, dass es für Aaron Wahl ein ganz besonderer Tag ist. Er hat mit der PEM Methode gelernt seinen Gefühlen Ausdruck zu geben. Auch haben wir ein Interview mit dem führenden Asperger Autismus Experten Professor Tony Attwood angesehen. Vielen Dank für die deutschen Untertitel!

Hier einige Fotos von der heutigen Premiere:

Die Bilder sind kostenfrei mit dem Zusatz (c) Ingolf Keller

Ein Sommer wie Limoneneis von Marie Matisek

Ein überarbeiteter, italienischer Anwalt bekommt unerwartet eine Auszeit. Sein Körper zeigt Marco seine Grenzen auf. Missgelaunt akzeptiert Marco seine Krankheit. Wer aber gar nicht die Krankheit akzeptiert ist Marco’s Chef. Die ,,Krankschreibung“ wird nur unter der Premisse akkzeptiert, wenn Marco auch während ,,seiner Auszeit“ jederzeit abrufbar ist.

Ohne die Schönheit seiner Heimat zu erkennen, rast Marco die Amalfiküste lang. Angekommen erfährt der Sohn einer Zitronenplantage, dass der Vater gestürzt ist und nicht zum Arzt gehen möchte. Für das leibliche Wohl sorgen die Nachbarinnen eben ,,la famiglia“.

Zwei Wochen an der Amalfiküste mit seinen Freunden Lisabetta, Marco’s ersten große Liebe, und Pepponen verändern die Sicht des überarbeiteten Anwalt aus München.

Marie Matisek’s Roman ist auch der Start zu weiteren Geschichten um Marco, Lisabetta und Peppone. Seit Heute ist Teil zwei ,,Unter dem Limonenhimmel“ im Handel erhältlich. Es kann also an der schönen Amalfiküste weiter gehen. Ich danke dem Verlag für mein Exemplar.

Ein Tor zu Eurer Welt von Aaron Wahl

In dieser Biografie geht der Autor sehr emotionslos mit seinem Leben um. Ein Zeichen wie sehr das ,,Asperger – Autismus“ den Menschen verändert.

Es waren schon in seiner Kindheit ,,Zeichen zu sehen“ aber Aarons Mutter und Schwester, die sehr hektisch sind, übersehen die Anzeichen. Dabei ist die Mutter Lehrerin und auch mit dem Krankheitsbild vertraut. Aber wie das so ist, beim eigenen Kind ist alles Anders! Das hat zur Folge, dass der arme Junge eine Odyssee von vielen Ärzten, Therapeuten und Krankenhäuser durchwandert. Besonders der Todesfall seines geliebten Großvaters bringt das, damals, 10 jährige Kind in die Isolation. Doch Aaron schafft es selbstständig aus dieser Isolation heraus zu treten, denn er lernt PEM kennen. Die Perdekamsche Emotions-Methode.

Obwohl ich nicht an ,,Asperger-Autismus“ leide, sind viele Situationen sehr vertraut. Sobald eine psychosomatische Krankheit diagnostiziert wird, benehmen sich viele Menschen sehr distanziert. In diesem Zusammenhang ähnelt ,,Asperger-Autismus“ sehr der ,,Fibromyalgie“.

Ich danke dem Verlag Droemer Knaur für dieses sehr informative, außergewöhnliche Buch über die Lebensgeschichte von Aaron Wahl.

Sonnensegeln von Marie Matisek

Krankenschwester Marita aus dem Norden, sucht eine Veränderung. Marita liest eine Anzeige, das ein älterer Mann in Südfrankreich Betreuung braucht. In dieser Anzeige sieht Marita ihren Leben eine neue Wendung zu geben. Seit längerer Zeit ist Marita mit ihrem Leben in Deutschland nicht mehr glücklich.

In Südfrankreich blühen die Rosen und der Jasmin sie sind der Lebensinhalt der Familie Lafleur. Aber der alte Herr, den Marita betreuen soll, ist lange nicht so einfach zu händeln. Der schwerkranke Mann ist sehr wortkarg und möchte sich von der deutschen Krankenschwester nicht helfen lassen. Doch hier ist Marita die Stärkere. Ganz in der Nähe von der berühmten Parfumstadt Grasse. Sehr viel Unterstützung erhält Marita von Segolene, der Haushälterin sowie Francois, die ihr die wunderschöne Cote d’Azur zeigen. Danke für mein Exemplar.

Gut Greifenau -Nachtfeuer- Hanna Caspian

Das Buch geht nahtlos über wo es in Teil 1 aufgehört hat. Die Grafenfamilie und ihre Bediensteten bekommen immer mehr zu spüren, ,,im Krieg zu sein… Viele Männer werden eingezogen und das restliche Personal muss teilweise für ,,drei Personen“ arbeiten, um das Pensum zu schaffen. Da kommen die zugeteilten Kriegsgefangenen gerade recht. Wenn auch die Gefangenen vom restlichen Personal sehr misstrauisch beäugt werden.

Nur die Gräfin Feodora bleibt bei ihrem Plan, ihre Jüngste mit Ludwig von Preußen zu verheiraten. Katharina aber liebt einen Anderen. Die Tochter merkt sehr wohl, dass sie als ,,Ware“ genutzt wird. Aber noch ist das Mädchen keine 16 Jahre alt! Denn mag Katharina’s Mutter auch sonst keine Skrupel haben, so muss doch ,,Das Gesicht gewahrt werden.“ Katharina hat in ihrem Bruder Alexander einen sehr verlässlichen Verbündeten.

In der Zwischenzeit ist der Graf mit der Führung des Gutes überfordert. Konstantin, sein Ältester hat Geheimnisse, die sehr schwer wiegend noch werden. Doch davon weiß Konstantin bei seinem ,,Auftrag“ noch nichts. Offiziell ist Konstantin für ein paar Tage zu ,,Freunden“ gefahren. Endlich erfährt der Kutscher Alfred Sonntag mehr über seine Herkunft. Es gibt manche Überraschung. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich danke dem Droemer Knaur Verlag für die große Unterstützung.

Rezension zu Berlin 1936, Sechzehn Tage im August von Oliver Hilmes

Das Buch baut sich ganz anders auf, wie ich gedacht habe. Die Olympiade 1936 von Berlin, wird in Nebensätzen erwähnt. Ich fand das Sachbuch trotzdem teilweise spannend, weil viele, heute nicht mehr lebende. Persönlichkeiten genannt werden. Dabei ist Hitler nur eine der Menschen, die hier in Betracht gezogen werden. Aus dem Buch habe ich erfahren, dass der österreichische Komponist Strauß damals noch gelebt hat und sich von Hitler ,,vor den Karren“ spannen ließ. Auch Jesse Owens, der mehrfache Olympiasieger und der Verleger Rowohlt erhalten hier einen Stellenwert.

Da ich zur Zeit noch knapp 5 km vom Rowohlt Verlag wohne und auch mit deren Büchern als Kind aufgewachsen bin, hat mich das sehr berührt. Ich danke dem Bloggerportal, dem Siedler Verlag und möchte mich für die verspätete Rezension entschuldigen.

Die Ärztin -Stürme des Lebens Helene Sommerfeld

Es geht weiter mit Ricarda und ihrem Leben. Die junge Frau heiratet und in den ersten Jahren scheint sie sehr glücklich zu sein mit ihrem Mann, einem Brauereibesitzer. Aber es passiert ein Unglück und Ricarda flüchtet mit ihren Kindern nach Berlin. Kurz danach erhält Ricarda Besuch von Verwandten ihres verstorbenen Mannes. Sie lassen eine Mutter mit blutenden Herzen zurück. Eine Entscheidung die Ricarda’s Leben für immer verändern wird!

Gleichzeitig sieht Ricarda ihre große Liebe wieder und heiratet erneut. Kurz von Ausbruch des 1. Weltkriegs lebt Ricarda mit ihren Töchtern und Ehemann in Afrika. Doch Ricarda’s Mann ist ein Wandervogel, In Ricarda hat ihr Mann jedoch eine sehr verständnisvolle Frau gefunden. Zwei Ärzte die das große Leid bei den afrikanischen Menschen lindern möchten.

Ich danke dem Rowohlt Verlag für mein Exemplar. Ich bin sehr traurig, dass es bis zum Teil 3 noch 6 Monate dauert.

Fazit: Wenn es nicht Ärztinnen wie Ricarda Thomasius gegeben hätte, würden wir Frauen immer noch keine eigenen Berufe haben.

Totenboje von Sina Jorritsma

Ein Gastwirt wird ermordet aufgefunden. Torsten Köhler, ehemaliger BKA Mitarbeiter wird von seiner Vergangenheit eingeholt. Der Ermittler erhält Torsten Köhler einen Anruf seines Informanten. Dann geschieht ein weiterer Mord. Gerrit Wolter und Köhler werden in ein Netz von einem Drogenkartell hineingezogen. Wird es den beiden Kommissaren gelingen dieses Rätsel zu lösen?

Aber ist dieser Fall nicht eine Nummer zu groß für zwei Ermittler der Kripo Norden? Sina Jorritsma läßt das Duo zum vierten Mal ermittlen. Die Thematik ist brandaktuell und spannend verpackt. Ich danke dem Klarant Verlag für mein Lesexemplar.

Friesenlist von Sina Jorritsma.

Eine Masseurin wird von der Frau eines ihrer Kunden bezichtigt, deren Mann getötet zu haben. Die junge Frau weißt diese Anschuldigung vehement zurück. Kurz darauf wird ein Toter gefunden. Die Kommissare Mona Sander und Enno Moll ermitteln und finden heraus es geht nicht nur um Massagen sondern um sehr viel Mehr!

Lange tappen die Kommissare im Dunkeln. Dann wird eine Frau entführt. Wie gehört das Zusammen?
Sina Jorritsma versteht es ihre Leser in die Irre zu führen. Ich bin ein großer Fan ihrer Ostfriesen Krimis, denn
ich werde beim Lesen gefordert, selbst die Zusammenhänge zu verstehen. Die Lösung ist immer sehr überraschend. Ich danke dem Klarant Verlag für mein Leseexemplar. Doch das hat meine Meinung nicht beeinflussen können. Ich freue mich auf weitere Krimis aus der Feder von der Autorin.

Besonders stolz bin ich bei dieser Rezension, dass sie auch beim Klarant Verlag namentlich erwähnt wird. Schön das meine Worte so gut angekommen sind. Herzlichen Dank lieber Klarant Verlag.