Rezension zu Notruf Deichklinik – Liebe, Lügen und ein Mord – Edna Schuchardt

In dem Buch geht es, ausser um die Schwestern und Ärzte der Deichklinik, um ihre Patienten. Hier werden mehrere Geschichten kurz erzählt. In dem Buch geht es um eine Schwester, die nicht wahrhaben möchte, dass der ,,kleine“ Bruder längst selbst ein eigenes Leben führen möchte. Bis jetzt hat die Schwester es geschafft, jede Freundin zu vergraulen. Doch dieses Mal scheint es anders zu sein. Das darf nicht sein! Sie hat doch alles für den ,,kleinen“ Bruder getan. Er muss seiner Schwester auf ewig dankbar sein. So sind die Gedanken der ,,älteren“ Schwester.

Das was ungewöhnlich diesmal ist, das ein Mord passiert. Doch wer kann Interesse daran haben? Die Firma wird von zwei Freunden gemeinsam geführt! Es scheint alles sehr harmonisch zu sein. Aber der Kommissar traut diesem Frieden nicht? Ob er den Täter findet?

Ich danke dem Klarant-Verlag und besonders Rena Larf für mein Vorab Exemplar. Da ich erst jetzt aus dem Urlaub gekommen bin, konnte ich die Rezension erst heute schreiben.
Mein Kommentar: Das Buch fügt sich gut in die Reihe ein, doch mir gefällt, dass diesmal mehr Spannung enthalten war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.