Rezension zu Die Wüstenprinzessin Teil 2 Ameera und Jamila von Melike Yasar

 

Ameera und Jamila sind Zwillingsschwestern. Doch besonders von Jamila geht eine Haßliebe aus. Ameera ist die sanfte, nachgiebige Schwester, der das Verhalten von Jamila sehr schmerzt. Doch Ameera kann nicht anders wie ihrer Schwester immer zu verzeihen.

Mit 15 Jahren wird Jamila nach Aquaba gesandt um ihren Großvater beim Regieren zu unterstützen.  Ameera fällt der Abschied sehr schwer, auch Jamila ist nicht so kalt wie sie sich gibt. Leider kann Jamila ihre Gefühle nicht zeigen. Yasmin und Karim, den Eltern, ist jedoch prophezeit worden, dass ihre Töchter sich an ihrem 18. Geburtstag sehr gut verstehen werden.

Im Klappentext wird von den Niedrigsten der Niedrigen geschrieben. Wessen Schicksal wird er sein? Jamila verändert sich, wie ihre Schwester Ameera in Akaba entführt wird. Da ist mir sofort der 1. Teil von Yasmina eingefallen, der Mutter der Zwillinge. In diesem Buch ist sehr viel Abwechslung, das gefällt mir sehr. Hat nur den Nachteil das ich immer weiter lesen musste, :), Denn in diesem Buch ,,Die Wüstenprinzessin 2, Ameera und Jamila“ erlebt noch ein weiterer Protagonist aus Teil 1 seine Bestimmung. .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.