Tag 1 der Blogtour Pilsken und Pailletten – Kai Brodersen

Blogtour-Pilsken-Pailletten_2

Produkt-Information

Heute ist Tag 1 der Blogtour ‚Pilsken und Pailletten‘ von Kai Brodersen. Ich erzähle Euch ein bisschen den Inhalt und erkläre die wichtigsten Protagonisten.

Jens Nobbe, der sich nur noch Nobbe nennt, hat ein kleines Büdchen in Hagen-Vorhalle. Sein Leben wird durcheinander gewirbelt als er den Fillialleiter angekettet mit sehr auffälliger Kleidung findet. Schnell ruft Nobbe seinen Freund Rudi zur Hilfe. Gemeinsam bekommen Sie den Fillialleiter aus seiner misslichen Lage gelöst. Nach ein paar Schnäpsen zum Aufwärmen bringen die Freunde den Fillialleiter nach Hause. Damit ist für die Freunde der Fall erledigt.

Doch leider wird noch am gleichen Tag der Fillialleiter tot aufgefunden. Wer bringt eine Sparkassendirektor  um und warum? Weitere Tote kommen hinzu. So fangen die Freunde auf eigener Faust zu ermitteln und kommen einem Skandal auf die Spur. Dabei gerät Nobbe in Gefahr.

 

Die Charaktere:

Jens Nobbe ist früher als Escort bekannt gewesen. Das ist jedoch Vergangenheit. Durch eine Erbschaft seiner ,, väterlichen Freunde“ ist Nobbe zu seinem Büdchen  und einem sehr ansprechenden Haus gekommen.

Rudi Völzgen ist ein Freund aus Kindertagen. Rudi betreibt eine Tankstelle und hat ein Wohnhaus , die er vom internationalen Spediteur Felix Geldern, gepachtet hat. Jörg sieht in Rudi den großen Bruder, den er nie hatte. Rudi hat eine bewegte Vergangenheit und ist der Polizei gut bekannt. Doch seit einiger Zeit hat Rudi keine ,,krummen Dinger“ mehr gedreht.

Kevin ist ein Pornostar. Jörg Nobbe lernt ihn bei einem Kurztripp in Hamburg kennen. Nobbe verliebt sich sofort in den wunderschönen Mann. Aber er traut seinem Glück nicht wirklich, wurde er doch zu oft enttäuscht. Bis Kevin bei Nobbe in Hagen-Vorhalle auftaucht und ihm beweißt wie wichtig ihm Nobbe ist.

Morgen geht es weiter bei Anna Kittelsen, die Euch den Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy erklärt.

Hier meine Gewinnspiel-Frage:

Wen kennt Ihr der auch noch einen Mann liebt?

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.

Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Das Gewinnspiel endet am 13.11.2015 um 23:59 Uhr.

Und hier sind die Gewinne:

1.Preis 3 x 1 Print + Kugelschreiber

2. Preis 3 x 1 ebook im Wunschformat + Kugelschreiber

Blogtour-Fahrplan:

  1. Tag bei  Susanne Keller sannysbuchwelten Vorstellung vom Buch ‚ Pilsken und Pailletten und Charaktere
  2. Tag bei Anna Kittelsen von www.passions4books.wordpress.com. Der Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy.
  3. Tag bei Katja Ertelt von www.missrosesbuecherwelt.blogspot.de. Wie ermittelt ein Mister Marple?
  4. Tag bei Susanne Keller sannysbuchwelten. Was Drogenmissbrauch aus Menschen macht.
  5. Tag bei Tine Bücherparadies. www.meinbuecherparadies.blogspot.de Kai Brodersen im Gespräch
  6. Tag Auslosung auf allen Blogs.

0 Antworten auf „Tag 1 der Blogtour Pilsken und Pailletten – Kai Brodersen“

  1. Hallo ,

    Ich kenne keinen Mann der einen Mann liebt im
    meinem Bekanntenkreis oder Familie .
    Ich wünsche Dir schönen Abend .

    Liebe Grüße Margareta

  2. Hallo,

    ein ehemaliger Mitschüler und guter Freund meiner Tochter ist schwul. Es hat mir damals imponiert, dass er sich nie versteckt hat. Das war hier auf dem Land bei einigen Eltern leider noch ein Grund für dumme Kommentare.

    Liebe Grüße
    Gabi

  3. mein jüngster Bruder der auf Männer steht 😀
    bei Google unter Jennifer Siebentaler und bei FB unter Jenny Siebentaler anzuschreiben bin 🙂
    Würde mich über die Print Ausgabe mega freuen,denn ich lese und bevorzuge bzw. mag keine E-Books

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.