Rezension zu Die ferne Hoffnung von Ellin Carsta

 

Der Start der Serie um die Hansen Saga hat mich nicht los gelassen. Ellin Carsta hat mit diesem Buch ihren Erfolg durch die Heimliche Heilerin Reihe, eine neue Welt entstehen lassen. Die drei Brüder Hansen müssen sich nach dem Tod des Vaters, einige unangenehme Wahrheiten stellen.

Somit gehen die Brüder verschiedene Wege. Georg bleibt mit seiner Familie in Hamburg, Robert baut sich in Kamerun ein neues Leben auf und Karl versucht sein Glück in Wien. In den nachfolgenden Abschnitten wird der Leser abwechselnd an die drei Orte mitgenommen.

Ich freue mich, dass es bereits im Herbst mit Eine neue Zeit weitergehen wird. Ich danke Tinte und Feder sowie NetGalley De für mein Exemplar und Ellin für unterhaltsame Lesestunden. Bis dahin wird ein weiteres Buch, von Ellin Carsta, mir die Zeit verkürzen wird.

Lesung in der St. Katharinenkirche Hamburg von und mit Viveca Sten

Am Mittwoch, 20. September 2017, wurde im Programm des Harbour Front Lesefestival in Hamburg eine Lesung mit der schwedischen Autorin Viveca Sten präsentiert. Viveca Sten stellte ihren aktuelllen Krimi, Mörderisches Ufer, erschienen im April 2017.

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2479 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch eBook; Auflage: 1 (6. April 2017)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • (Quelle Amazon.de)

Auf diese Lesung habe ich mich ganz besonders gefreut. Die Moderatorin war Birgit Hasselbusch von NDR 90,3 und Buchautorin. Soviel habe ich lange nicht mehr gelacht. Dabei hatte ich sehr schwer zu tragen gehabt, denn ich hatte meine gesamtem Bücher, die noch nicht signiert waren, mitgenommen. Es waren von den acht Stück, SIEBEN! Ich danke dem Veranatalter für die schöne Vorstellung. Ich freue mich auf neue Autorenlesungen im Jahr 2018!

 

 

Rezension zu Mord an der Alster von Henri Pose

Mord in der Elbmetropole

Privatdetektiv David Brügge wurde von seiner Freundin verlassen und auch beruflich sieht es nicht sehr rosig aus. Dann wird bei einem Abendessen sein bester Freund und Dirigent des Hamburger Orchesters ermordet. David beginnt zu ermitteln. Dabei trifft er immer wieder auf die Reporterin Maria, die mehr zu wissen scheint, als sie zunächst zugibt. Zwischen den beiden funkt es und sie beschließen eine Zusammenarbeit. Als sie sich jedoch auf den Maskenball einer verdächtigen Unternehmergruppe einschleichen, werden sie Zeugen eines Angriffs und geraten schließlich selbst ins Visier …

Das Buch ist sehr spannend aufgebaut. Besonders schön fand ich, dass der Leser in der Vergangenheit der Mörder ist und in der Gegenwart der Jäger. Da ich als Hamburgerin die Örtlichkeiten sehr gut kenne, fand ich die Wege sehr vielfältig zu verfolgen. Dabei ist die Thematik sehr groß, von Amtsmissbrauch, Kindesentzug, Tod und Erpressung und Freundschaft ist alles dabei. Das Ende hätte ich so nicht erwartet. Ich kann das Buch sehr empfehlen. Ich danke netgally für die Bereitstellung meines Rezensionsexemplar.

Die Wildrosensommer Lesung im Vierländer Rosenhof

Gabriella Engelmann hat am Sonntag, 10. Juli, ihren wundervollen Roman ,,Wildrosensommer“ an einen der original Schauplätze des Buches, gelesen. Zweimal konnten die Zuhörer der Lesung lauschen. Gleichzeitig möchte ich Gabriella danken, dass wir die Erlaubnis erhielten, ihre Lesung auf Video aufzunehmen. Ich danke auch dem ,,Vierländer Rosenhof“ und Herrn Jan D. Janssen. http://www.vierlaender-rosenhof.de/ sowie Gabriella Engelmann http://www.gabriella-engelmann.de/Willkommen.html

Mein ganz besonderer Dank geht an das Verlagshaus Droemer Knaur, die mir den ,, Wildrosensommer“ als Vorablese-Exemplar zusandten. Rezension folgt in den nächsten Tagen.

Hier ist der link zur Lesung des ,,Wildrosensommer“ von und mit der Autorin Gabriella Engelmann. Ich freue mich Heute bereits auf die Benefiz-Lesung am 24. Juni 2017 im Rieckhaus. http://www.rieckhaus.org/  Freunde von Gabriella Engelmanns Büchern, werden sich gerne den Termin im Kalender 2017 vermerken.

Melisa Schwermer Rezension Aus dem Verborgenen

Aus_dem_Verborgenen_Melisa_SchwermerElsa zieht von Hamburg nach Frankfurt, als sie ihren Freund mit einer anderen Frau im Bett erwischt. Elsa hat in Frankfurt studiert und kennt noch einige Kommunitonen. Elsa’s neue Nachbarn gefallen ihr, bis auf ihren Nachbarn auf der anderen Seite. Doch diesen komischen Kauz hält Elsa für einen harmlosen Spinner.

Besonders geht es der neuen Mieterin auf den Geist, dass ewig Männer vor ihrem Fenster stehen und den Namen ihrer Vormieterin rufen. Elsa beschwert sich beim Vermieter. Kurz nach diesem Gespräch erfährt sie, dass ihre Vormieterin eine Therapeutin für Sex-Probleme gewesen war und ihr Schild immer noch an der Aussenwand befestigt ist. So ruft Ella noch einmal bei ihrem Vermieter an. Der Vermieter meint lapidar, dass würde in der nächsten Zeit abgebaut werden. Doch Elsa hat auch ein persönliches Interesse an der Vormieterin, nachdem sie erfährt, dass diese in ihrer eigenen Wohnung überfallen worde von einem ihrer Patienten.

Doch es ist gar nicht so einfach, die neue Adresse von der Vormieterin zu finden. Doch ein Zufall hilft Ella. Die Vormieterin möchte aber nicht mit ihr sprechen und weist sie rüde an der Tür ab.

Damit ist für Ella diese Angelegenheit erledigt. Doch auf einmal klingelt ihr Handy und die Vormieterin ist bereit mit Ella zu sprechen. Was dabei herauskommt? Lest das Buch!

Doch der ,,harmlose“ Spinner ist gefährlicher wie Elsa denkt. Ein Besuch ihres Ex-Freundes aus Hamburg findet durch Zufall eine Kamera in Elsa’s Schlafzimmer. Die junge Frau ist entsetzt! Danach kommt eine böse Überraschung nach der Anderen.

Melisa Schwermer versteht es, den Spannungsbogen bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Ich habe das ebook zur Vorbereitung einer Blogtour erhalten. Der Krimi ließ mich nicht mehr los, so dass meine Nacht sehr kurz wurde! Ich MUSSTE den Krimi zu Ende lesen! Ich freue mich bereits weitere Krimis von Melisa Schwermer zu lesen.

 

Der Saitenzauberer – Karl Cyperski – Rena Larf

Karl Cyperski wird 1961 in Danzig zu Weihnachten geboren. Die ganze Familie ist sehr musikalisch. Früh lernt der kleine Junge von seinem Vater das Gitarre spielen. Doch Anfang 1970 sieht sein Vater keine berufliche Perspektive für sich. Karl’s Eltern beschließen nach Deutschland zu ziehen, da haben sie noch Verwandte. Die Entscheidung fällt für Hamburg. In Hamburg-Nettelnburg wird die Familie nun leben. Karl hat viel Heimweh nach Danzig und zieht sich still in sein Zimmer, doch er spielt mit viel Freude weiter Gitarre. Das wird einmal sein Leben sein. Doch um 1970 weiß das der damalige Teenager noch nicht. Ein Fußballspiel mit seinem Kusin, der auf Besuch ist, bringt ihm zwei Freunde für’s Leben. Karl ist sehr sprachenbegabt, so dass seine Lehrerin ihn für das Gymnasium empfiehlt. Laut Aussage von Karl war,,es sau schwer“. Nach der Schule wird Karl Aussenhandelskaufmann, doch seine Gitarre begleitet ihn weiter. Ab ca. 1999 gibt Karl neben seiner Arbeit Gitarren Unterricht. Seit März 2013 ist Karl selbstständig als Gitarrenlehrer, Musikpädagoge und Fingersyle-Gitarrist.

Ich kenne Karl Cyperski bereits seit 1999. Da fing unser Sohn René mit Gitarren spielen an. Einen Entschluß den René bis Heute nicht bereut hat. Ich danke dem BoD für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar und Rena Larf für die wunderbar einfühlsame Lesung im November 2015.

 

Tag 1 der Blogtour Pilsken und Pailletten – Kai Brodersen

Blogtour-Pilsken-Pailletten_2

Produkt-Information

Heute ist Tag 1 der Blogtour ‚Pilsken und Pailletten‘ von Kai Brodersen. Ich erzähle Euch ein bisschen den Inhalt und erkläre die wichtigsten Protagonisten.

Jens Nobbe, der sich nur noch Nobbe nennt, hat ein kleines Büdchen in Hagen-Vorhalle. Sein Leben wird durcheinander gewirbelt als er den Fillialleiter angekettet mit sehr auffälliger Kleidung findet. Schnell ruft Nobbe seinen Freund Rudi zur Hilfe. Gemeinsam bekommen Sie den Fillialleiter aus seiner misslichen Lage gelöst. Nach ein paar Schnäpsen zum Aufwärmen bringen die Freunde den Fillialleiter nach Hause. Damit ist für die Freunde der Fall erledigt.

Doch leider wird noch am gleichen Tag der Fillialleiter tot aufgefunden. Wer bringt eine Sparkassendirektor  um und warum? Weitere Tote kommen hinzu. So fangen die Freunde auf eigener Faust zu ermitteln und kommen einem Skandal auf die Spur. Dabei gerät Nobbe in Gefahr.

 

Die Charaktere:

Jens Nobbe ist früher als Escort bekannt gewesen. Das ist jedoch Vergangenheit. Durch eine Erbschaft seiner ,, väterlichen Freunde“ ist Nobbe zu seinem Büdchen  und einem sehr ansprechenden Haus gekommen.

Rudi Völzgen ist ein Freund aus Kindertagen. Rudi betreibt eine Tankstelle und hat ein Wohnhaus , die er vom internationalen Spediteur Felix Geldern, gepachtet hat. Jörg sieht in Rudi den großen Bruder, den er nie hatte. Rudi hat eine bewegte Vergangenheit und ist der Polizei gut bekannt. Doch seit einiger Zeit hat Rudi keine ,,krummen Dinger“ mehr gedreht.

Kevin ist ein Pornostar. Jörg Nobbe lernt ihn bei einem Kurztripp in Hamburg kennen. Nobbe verliebt sich sofort in den wunderschönen Mann. Aber er traut seinem Glück nicht wirklich, wurde er doch zu oft enttäuscht. Bis Kevin bei Nobbe in Hagen-Vorhalle auftaucht und ihm beweißt wie wichtig ihm Nobbe ist.

Morgen geht es weiter bei Anna Kittelsen, die Euch den Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy erklärt.

Hier meine Gewinnspiel-Frage:

Wen kennt Ihr der auch noch einen Mann liebt?

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.

Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.

Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.

Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Das Gewinnspiel endet am 13.11.2015 um 23:59 Uhr.

Und hier sind die Gewinne:

1.Preis 3 x 1 Print + Kugelschreiber

2. Preis 3 x 1 ebook im Wunschformat + Kugelschreiber

Blogtour-Fahrplan:

  1. Tag bei  Susanne Keller sannysbuchwelten Vorstellung vom Buch ‚ Pilsken und Pailletten und Charaktere
  2. Tag bei Anna Kittelsen von www.passions4books.wordpress.com. Der Unterschied zwischen Travestiekünstler und Callboy.
  3. Tag bei Katja Ertelt von www.missrosesbuecherwelt.blogspot.de. Wie ermittelt ein Mister Marple?
  4. Tag bei Susanne Keller sannysbuchwelten. Was Drogenmissbrauch aus Menschen macht.
  5. Tag bei Tine Bücherparadies. www.meinbuecherparadies.blogspot.de Kai Brodersen im Gespräch
  6. Tag Auslosung auf allen Blogs.