Der Drachenzahndolch von Elvira Zeißler

Der-DrachenzahndolchFlorian’s Leben verändert sich durch einen kleinen Streit mit einen Schulkameraden. Sein Kamerad verletzt Florian mit einer Art Messer. Da die Wunde schnell heilt, denkt Florian sich nichts dabei. Seit der Verletzung wird der Schüler wie ein Magnet zu einem Antiquitätenladen angezogen. Der Besitzer erklärt Florian das es ein Drachenzahndolch war, der ihn verletzt hatte.

Bei einer Panne wird Florian mit in eine Welt gezogen, die ihm fremd ist. Der Junge möchte so schnell wie möglich zurück nach Hause. Das gestaltet sich schwierig, da mit dieser Verletzung eine uralte Verpflichtung gehört, der er zu folgen hat. Doch wie geht es jetzt weiter? Das war der erste Teil der Drachensaga.

Ich danke Elvira Zeißler für das mir zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. Ich möchte mich entschuldigen, dass es länger gedauert hat, wie ich selbst eingeplant hatte.  Das Buch ist erschienen im Verlag Book Rix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.