Rezension zu Rettungsring für Zwei von Clara Gabriel

Nach dem Tod ihres Verlobten ist Marie total zerstört. Doch ihre Freundin Eva kann Marie überzeugen, doch wie geplant, die Kreuzfahrt zu machen. Die Zeit auf der Stella Maris wird für Marie sehr schwer, ist es doch das ,,Romantik Special“! Wo die junge Frau hinschaut, glückliche Paare. Um ein bisschen für sich zu sein, kommt Marie auf eine verrückte Idee. Eine Idee, die eine andere Person an Bord, falsch aufnimmt. So ist das Chaos vorprogrammiert! Denn Marie verliebt sich in einem Mann, der für sie und alle an Bord tabu sein sollte.

In den zwei Wochen an Bord gibt es noch manche witzige aber auch gefährliche Situation, die die Crew der Stella Maris zu meistern hat. Ich habe mich köstlich amüsiert, aber auch gelitten mit den einzelnen Protagonisten, die von Clara Gabriel so liebevoll gezeichnet worden sind. Ich danke für mein Rezensionsexemplar, was meine ehrliche Meinung aber nicht beeinflußt hat.

Eine Antwort auf „Rezension zu Rettungsring für Zwei von Clara Gabriel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.