Interview mit Gizmo zur Blogtour Frühlingsleuchten von Cara Lindon

Ich freue mich sehr, dass ich wieder bei einer Blogtour von Cara Lindon mitmachen kann. Das Buch ,, Frühlingsleuchten“ ist bereits der dritte Teil um die Freundinnen Alys, Bree und Chesten.
Diesmal ist Chesten die Hauptperson und ihre Tiere  Doch diesmal wird mein Blogkater Gizmo euch berichten wie es ihm gefällt und wie er sich fühlt wenn ich blogge
1.Erzähl bitte ein bisschen über Dich?
Ich heiße Gizmo und bin schon fast 18 Jahre alt. Ich hatte einen Bruder, der im letzten Jahr verstorben ist. Ich vermisse meinen Spielkameraden sehr.
2. Wie heißt der Blog Deines Menschen?
Der Blog meines Menschen heißt Sannys Buchwelten. Es gibt ihn seit Juni 2015  
Wo liegt euer Schwerpunkt?
Der Schwerpunkt liegt auf  Büchern, besonders historische Bücher und Liebesgeschichten. Mein Mensch ist sehr sentimental, ich glaube das sollte ich gar nicht erzählen und er hat seinen Partner viel länger, wie ich lebe.
3. Was ist deine Aufgabe im Blog?
Noch habe ich keine Aufgabe erhalten, aber vielleicht wird das mein Mensch jetzt ändern. Vielleicht darf ich jetzt öfter seine Bücher präsentieren, wenn ich besonders lieb schnurre!
4. Was hältst du davon, dass Dein Mensch so viel Zeit mit Lesen und Bloggen verbringt?
Das finde ich nicht so toll. Dadurch bekomme ich zu wenig Streicheleinheiten. Aber wenn mein Mensch am Laptop zu lange bleibt, laufe ich ihm kurz über die Tasten, das er merkt, mich gibt es auch noch!
5. Übernimmst du auch Aufgaben im Blog? (Fotomodell, Losfee …)
Ja das wird sicher spannend. Mein Mensch hat beschlossen, dass ich jetzt immer die Lose ziehen darf, von den Büchern, die er verlost. Fotomodell wäre ich auch gerne!
6. Erzählst du uns ein bisschen über deine Erfahrungen mit Tierärztinnen?
Ich habe eine ganz liebe Tierärztin, die mag ich sehr gerne. Nur den blöden Transportkorb nicht, wenn mich meine Menschen da hinein stecken, bin ich doch sehr sauer!
7. Was ist dir im Leben am wichtigsten? 3 Dinge, die dich beschreiben!
Fressen, schlafen und schmusen mit meinen Menschen! Ich habe auch viele Spielsachen, aber das macht mir keinen Spaß seit mein Bruder nicht mehr lebt. 
8. Nun etwas Werbung! Chesten als Tierärztin magst du, weil
…  sie so lieb ist und immer Zeit hat für uns Katzen. Ausserdem bekomme ich da immer noch Leckerlies. (Pst! Das darf mein Mensch gar nicht wissen) miau, miau!
Danke für das Interview!
miau, miau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.