Lesung zu Friesengroll von Sandra Dünschede am 15. Februar 2018

Da mein Sohn seinen Geburtstag nur mit seiner Famile feierte, habe ich mir einen Wunsch erfüllt und bin zur Lesung von Sandra Dünschede gegangen. Das Wetter war sehr nasskalt und geschneit hat es ebenfalls.

Doch in der gemütlichen Bücherstube in Reinbek war es sehr heimelig. Ich habe bereits im letzten Jahr den ,,Kofferfund“ von Sandra mit Begeisterung gelesen. Da konnte ich nicht anders, wie dieses Jahr zur Präsentation von Sandra’s neuen Buch. Besonders da die Lesung in der Nähe von mir war.

Friesengroll behandelt diesmal den Todesfall an eine Lehrerin von Kommissar Dirk Thamsen. Ich fand es sehr spannend, wie die Autorin auf diese Idee gekommen ist, zu erfahren.  An der Veranstaltung wurde sehr viel gelacht und Fragen gestellt. Doch natürlich haben wir nicht erfahren am Abend wer der Täter war.

Sobald ich das Buch gelesen habe, werde ich die Rezension online setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.